top of page
Wasserfall

Frische und gesunde Luft nach dem Vorbild der Natur

Die Natur hat über Millionen von Jahren effiziente Mechanismen entwickelt, um die Luft sauber zu halten, trotz der Emissionen, die durch verschiedene natürliche und vom Menschen verursachte Quellen erzeugt werden. In der Natur wird Sauerstoff durch UV-Strahlung und elektrische Entladungen (Gewitter) „aktiviert”.

Elektrische Entladungen, wie sie bei Gewittern auftreten, erzeugen negativ geladene Ionen. Diese Ionen können Schadstoffpartikel anziehen und sie aus der Luft entfernen. Nach diesem Naturverfahren funktioniert auch das proOXiON® System.

In geschlossenen Räumen sinkt die Anzahl der Luftionen und birgt gewisse Nachteile. Bei zu wenig Luftionen reagiert der Mensch mit Nervosität, Depressionen, Schlafstörungen, Erschöpfung, Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen, psychischer und physischer Belastung.

Schadstoffbelastungen wie Feinstäube, Gerüche, Allergene, aber auch Bakterien, Viren, Keime, usw. können durch proOXiON® im Minutenbereich schnell und nachhaltig eliminiert werden. Wir steigern die Raumluftqualität signifikant, erhöhen dadurch die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit sowie das allgemeine Wohlbefinden.

Reinigung der Luft in der Natur

Wie gut ist unsere Luft
Wie gut ist unsere Luft

proOXiON® 
System

Herkömmliche Raumluftreiniger

prooxion Ionisation
Herkömmliche Luftreinigung

Mit proOXiON® werden Feinstäube, VOCs und mikrobiellen Belastungen direkt am Ort der Entstehung in Minutenschnelle unschädlich gemacht.

Diese Umluftfiltersysteme ziehen Schadstoffe zum Filter. So werden Feinstäube und mikrobielle Belastungen in der Raumluft verdünnt.

Universitäten RUB
Universitäten ILK

Gutachten Institut HYGCEN®, Prüfinstitut für Medizintechnik nach DIN EN ISO / IEC 17025 zertifiziert & akkreditiert.

HYGCEN® Gutachtennr.: SN31145

Virenabtötungs-Test: 99,9995% aller Viren wurden in genormten Labortests beseitigt.

Testzeiträume: 12/2020 und 02/2021 / Finalmessung: 04/2021.

 

In Bezug auf einen Referenztest unter realen Raumluftbedingungen konnte bereits nach 10 Minuten eine Keimreduktion von 5 log-Stufen pro m3 Raumluft erreicht werden. Das sind mehr als 90 Prozent. Nach 20 Minuten waren keine Prüfkeime mehr in der Raumluft nachweisbar.

Beurteilung: Das geprüfte Verfahren unter Einsatz von proOXiON® kann wirksam die Prüfkeime und damit auch Bakterien, Keime, Viren in der Raumluft im Minutenbereich inaktivieren.

Universitäten Hygcen

Sie haben Interesse an unseren wissenschaftlichen Studien/Gutachten?

HIER EINFACH LESEN ODER DOWNLOADEN

bottom of page